Kontakt
AGAPLESION ALLGEMEINES KRANKENHAUS HAGEN
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Sekretariat
Annette Neuhaus

Grünstraße 35
58095 Hagen

(02331) 201 – 21 64

(02331) 201 – 31 19

frauenklinik@akh-hagen.de

Ihre Ansprechpartner
Dr. med. Marc Schüssler

Dr. med. Marc Schüssler

Chefarzt

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Dr. med. Karl Nowakowski

Dr. med. Karl Nowakowski

Leitender Oberarzt

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Moderne und individualisierte Medizin mit Herz

Neben den Bereichen der allgemeinen und operativen Gynäkologie sowie der Geburtshilfe, verfügt unsere Klinik über ein zertifiziertes Brustzentrum> und ein Endometriosezentrum> mit einem zertifizierten Behandlungspfad. In einem ganzheitlichen Konzept stimmen wir das breite Spektrum unserer qualifizierten Leistungen individuell auf unsere Patientinnen ab.


Gynäkologie

Wir verstehen uns als Zentrum für die Gesundheit der Frau und bieten eine optimale medizinische Begleitung in unterschiedlichen Lebensphasen. Unser umfassendes Leistungsangebot beinhaltet alle Teilbereiche der allgemeinen und operativen Gynäkologie.

Erfahren Sie mehr ›

Geburtshilfe

Unsere Klinik bietet ein breites Spektrum moderner Geburtsmedizin an. Die Kreißsäle sind modern gestaltet und strahlen eine Atmosphäre der Geborgenheit aus. Gleichzeitig bietet unsere Geburtshilfe ein Höchstmaß an Sicherheit für Mutter und Kind. Abgerundet wird unser medizinisches Leistungsspektrum durch eine Elternschule >

Informieren Sie sich auch bei unseren wöchentlich stattfindenden Kreißsaalführungen, immer donnerstags,18:00 Uhr (Treffpunkt vor dem Kreißsaal, Haus 4, Ebene 1).

Erfahren Sie mehr >

 


Aus aktuellem Anlass: Kreißsaalführung nur mit individuellem Termin

Geburtshilfe

Wir möchten aus aktuellem Anlass darauf hinweisen, dass wir auch in der Corona-Krise weiterhin alle (werdenden) Mütter und ihre Neugeborenen umfassend versorgen. Auch dürfen Gebärende selbstverständlich trotz des derzeitigen Besuchsverbotes eine Begleitperson mit in den Kreißsaal mitbringen.

Der generelle Besucherstopp dient dem Schutz unserer Patientinnen und Patienten, der Angehörigen sowie unseres Personals. Wir sind uns über die Rigorosität dieser Regelung bewusst, aber die aktuellen Entwicklungen, die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts sowie der NRW-Landesregierung und insbesondere auch der hohe Anteil älterer Patientinnen und Patienten in unserem Haus haben auch die Verschärfung der Besuchsregelung für uns unumgänglich gemacht. Leider können wir in diesem Kontext auch keine persönlichen Kreißsaalführungen mehr anbieten. Dafür bitten wir um Verständnis.