Kontakt
AGAPLESION ALLGEMEINES KRANKENHAUS HAGEN
Endometriosezentrum

Sekretariat
Annette Neuhaus

Grünstraße 35
58095 Hagen

(02331) 201 – 21 65

(02331) 201 – 31 19

frauenklinik@akh-hagen.de

Ihre Ansprechpartner
Dr. med. Marc Schüssler

Dr. med. Marc Schüssler

Chefarzt

Frauenklinik

Dr. med. Karl Nowakowski

Dr. med. Karl Nowakowski

Leitender Oberarzt

Frauenklinik

Attila Adam

Attila Adam

Oberarzt und Koordinator Endometriosezentrum

Vielfältige Expertise für Ihre Gesundheit

Endometriose ist eine der häufigsten gutartigen Erkrankungen der geschlechtsreifen Frau.
Diagnostik sowie Therapie setzen fundierte Kenntnisse der Entstehung, aber auch der vermuteten Entwicklung im Einzelfall voraus.

Standen früher vor allem radikale Operationsverfahren, häufig mit Organentfernung und damit erheblichen Auswirkungen auf Fruchtbarkeit und Körpergefühl im Vordergrund, wurden in den letzten Jahren gute medikamentöse Behandlungen entwickelt, um mit diesem häufig chronischen Krankheitsbild besser umzugehen.

Wie an vielen Stellen der heute indiviualisierten Medizin gibt es zwar Leitlinien, an denen man sich ausrichten kann, diese können aber die Einzelbetrachtung nicht ersetzen.

Zu Beginn steht moderne und umfassende Diagnostik.

Im Endometriosezentrum des AGAPLESION ALLGEMEINES KRANKENHAUS HAGEN stehen hierfür dezidierte Bildgebung, besonders die Sonografie des Beckenbodens, aber auch moderne MR-Diagnostik im Vordergrund. Dazu die vorbereitenden invasiven Diagnoseverfahren, besonders die diagnostische Laparoskopie.

Diese Technologien sollen zu Beginn und ausreichend früh eingesetzt werden, um schwere Verläufe zu vermeiden.

Am AGAPLESION ALLGEMEINES KRANKENHAUS HAGEN stehen moderne 3D-Techniken sowohl sonografisch als auch endoskopisch zur Verfügung. Spezielle Vitalfärbungen erhöhen beim Endoskopieren eindrucksvoll die Entdeckungsraten.

Sehr wichtig für die gesamte Behandlungsplanung ist die hochqualifizierte pathologische Expertise. Abhängig von der Aktivität der Erkrankung müssen die medikamentösen und operativen Therapien angepasst werden.

Die operativen Konzepte sind am AGAPLESION ALLGEMEINES KRANKENHAUS HAGEN organschonend ausgelegt.

Da oft andere Organe im kleinen Becken mit befallen sind, ist eine Abstimmung und gemeinsame Operationsplanung nur interdisziplinär möglich und sinnvoll. Deshalb gibt es Konferenzen mit Urologen und Viszeralchirurgen in wöchentlichem Rhythmus. Bei diesen Konferenzen, deren Ergebnis im Anschluss mit den Erkrankten besprochen wird, sitzen alle Fachleute gemeinsam mit den Radiologen zusammen und erstellen einen Behandlungsplan als Vorschlag.

Eine Kooperation mit dem Kinderwunschzentrum Dortmund stellt sicher, dass bei den angedachten operativen Prozeduren, falls Kinderwunsch besteht, auch alternative Konzepte diskutiert werden.

Leistungsspektrum

Leistungen

Das Leistungsspektrum der Frauenklinik im AGAPLESION ALLGEMEINEN KRANKENHAUS HAGEN entspricht den Anforderungen an ein klinisches Endometriosezentrum (Zertifizierungsurkunde).

Dazu gehört:

  • Komplette Diagnostik der Endometriose – in Kooperation mit Radiologie, Pathologie
  • Operative Therapie – minimalinvasive, endoskopische Operationstechniken, ggf. interdisziplinäres Operieren (Gynäkologie in Kooperation mit Chirurgie und Urologie)
  • Schmerzambulanz (Anästhesie, Dr. Wanasuka: T (02331) 201-6111)
  • Sterilitätsbehandlung – Kooperation mit Kinderwunsch-Zentrum in Dortmund (www.ivf-dortmund.de >)
  • Rehabilitation – in Kooperation mit Reha-Klinik Röpersberg
  • Physikalische Therapie
  • Akupunktur – nach telefonischer Vereinbarung unter T (02331) 201-2164
  • Ayurveda-Institut Vitality (in den Räumen der Frauenklinik)

Die einzige Untersuchung, durch die eine Endometriose der Bauchhöhle mit Sicherheit bestätigt oder ausgeschlossen werden kann, ist eine Laparoskopie (Bauchspiegelung). Die Therapie, abhängig vom Stadium und Alter der Patientin, erfolgt konservativ mit Medikamenten hormonaler Natur oder operativ mit Entfernung möglichst aller Endometrioseherde.

Sprechstunde

Terminvereinbarung
T (02331) 201 - 21 65

Kooperationspartner

Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V.
www.endometriose-vereinigung.de >

Stiftung Endometriose Forschung
www.endometriose-sef.de >

Europäische Endometriose Liga
www.endometriose-liga.eu >