Kontakt
AGAPLESION ALLGEMEINES KRANKENHAUS HAGEN
Diabetologie und Ernährungsberatung

Grünstraße 35
58095 Hagen

(02331) 201 – 10 26

F (02331) 201 – 23 33

diabetes@akh-hagen.de

Ihre Ansprechpartner
PD Dr. med. Rainer Markgraf

PD Dr. med. Rainer Markgraf

Chefarzt

Innere Medizin

Dr. med. Michaela Reuter

Dr. med. Michaela Reuter

Leitende Oberärztin

Endokrinologie, Diabetologie, Ernährungsmedizin, Angiologie

Diabetologie und Ernährungsberatung

Der Diabetes mellitus ist eine Erkrankung des Kohlenhydratstoffwechsels, bei der es aufgrund eines Missverhältnisses von Glukose und Insulin zu erhöhten Blutzuckerwerten kommt.

Die Therapiemöglichkeiten umfassen neben einer ausführlichen Beratung bezüglich Ernährung und Lebensstiländerung, eine Tabletteneinstellung oder ggf. eine Einstellung auf Insulin, entsprechend den individuellen Erfordernissen. Damit Patienten eine gute Lebensqualität im Alltag haben, müssen sie über das Krankheitsbild Diabetes mellitus informiert werden. Dies geschieht in einer strukturierten, dem Patientenbedarf angepassten Einzel- oder Kleingruppenschulung, entsprechend dem Vorliegen eines Typ1- oder Typ2-Diabetes. Je nach Wunsch können auch Angehörige an einer solchen Schulung teilnehmen.

Wir sind ein von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) zertifiziertes Diabeteszentrum für Menschen mit Typ1- und Typ2-Diabetes. Die Schulungen werden auf einer Diabetes-Schwerpunktstation durchgeführt.

Ein Team aus Diabetologen, Diabetesberaterinnen und ein geschultes Pflegepersonal kümmert sich um die Patienten.

Während des stationären Aufenthaltes untersuchen wir unsere Patienten auf das Vorliegen von Folgeerkrankungen durch den Diabetes, an Augen (ggf. augenärztliche Vorstellung), Nieren und Füßen. Wir überprüfen, ob Begleiterkrankungen wie z.B. Bluthochdruck oder Durchblutungsstörungen an den Beinen vorliegen.

Besonderes Anliegen ist die interdisziplinäre Diagnostik und Therapie des Diabetischen Fußsyndroms zusammen mit Radiologen, Chirurgen, Angiologen und Wundmanagern  in Kooperation mit externen Gefäßchirurgen.

Vor Entlassung  wird die weitere Wundversorgung durch ambulante Pflegedienste, Podologen und ggf. einen Orthopädie-Schuhmacher sichergestellt.

In Kooperation mit der Gynäkologie > begleiten wir Diabetikerinnen während der Schwangerschaft. Dem Krankenhaus angegliedert ist das Kuratorium für Heimdialyse und Nierentransplantation.

Leistungsspektrum

Leistungen

  • DDG-zertifiziertes Zentrum für Typ 1- und Typ 2-Diabetes
  • Diät- und Ernährungsberatung für Diabetiker
  • Schulungen mit konventioneller und intensivierter Insulintherapie
  • Ersteinstellung auf Insulin bzw. Einleitung einer Pumpentherapie
  • Unterweisung in neue Techniken der Glucose-Selbstmessung  (FGM und CGM) – nur ambulant
  • Behandlung von akuten Stoffwechselentgleisungen
  • Vorbereitung zur  Bauchspeicheldrüsen- und/oder Nierentransplantation
  • Diagnostik insulinproduzierender Tumoren
  • Betreuung von Diabetikerinnen in der Schwangerschaft / Schwangerschaftsdiabetes
  • Schulung geriatrischer Patienten (mit ihren Angehörigen)
  • Informationen zur Behandlung des Bluthochdrucks

Schwerpunkte der Diabetologie

  • Interdisziplinäre Behandlung des diabetischen Fuß-Syndroms
  • Interdisziplinäre Behandlung der diabetischen Nierenerkrankungen mit der Nephrologie und Dialyse
  • Interdisziplinäre Behandlung Schwangerer mit Diabetes in Kooperation mit der Gynäkologie
  • Behandlung von Patienten mit Folgeerkrankungen durch den Diabetes und seine Begleiterkrankungen

Leistungen der Ernährungsmedizin

  • Spezielle Beratung  unserer stationären Patienten

    • bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, wie akuter und chronischer Entzündung und Funktionsstörung
    • bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (z.B. Sprue, Zöliakie)
    • bei Kurzdarmsyndrom
    • bei Laktoseintoleranz
    • bei postoperativem Kostaufbau
    • bei gestörtem Essverhalten mit Über- und Untergewicht, Berechnung des Kalorienbedarfs
    • bei Erkrankungen des Fettstoffwechsels
    • bei Störungen des Harnsäurestoffwechsels (Gicht)
    • bei Leber- und Nierenerkrankungen
    • bei enteralen Ernährungssonden (PEG)



Weitere Informationen

Zertifikat

Zertifizierte Behandlungseinrichtung für Typ1-
und Typ2-Diabetes durch die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG).

Sprechstunde Diabetes-Ambulanz

Montag - Freitag: 07:30 - 15:30 Uhr

Terminvereinbarung

T (02331) 201 - 1026